Navigation starten zu

IfUS Institut • Ludwig-Guttmann-Straße 6
69123 Heidelberg

Mit dem IfUS Institut in Kontakt treten

+49 (0) 6221-88-3530

info(at)hochschule-heidelberg.de

SPONSORED BY

  • sponserLogo
  • sponserLogo
  • sponserLogo
  • sponserLogo
  • Beschreibung
  • Inhalte des Kurses
  • Termine
  • Organisation
  • Prüfung & Zertifikat
  • Leistung & Kosten
  • Kursunterlagen

Beschreibung

Durch die ESUG Insolvenzrechtsreform wurden neue Instrumente zur Sanierung von Unternehmen geschaffen. Eigenverwaltung und Insolvenzplan sind als echte Alternativen zu einer außergerichtlichen Sanierung in der Praxis angekommen.

play-video
video

Inhalte des Kurses

Der Zertifikatslehrgang „Sanierung mittels Insolvenz -Insolvenzrechtliches Sanierungs-Know-how für Berater, Banker und Interim-Manager-“ befähigt die Absolventen: 

  • zur fundierten Abwägung der Frage, ob eine außergerichtliche Sanierung oder eine Sanierung im Rahmen eines Insolvenzverfahrens sinnvoll ist („Quick Check“),
  • zu sondieren, welche Variante im Insolvenzverfahren (z.B.: Regelverfahren, Eigenverwaltung, Schutzschirmverfahren) möglich ist,
  • zur Mitwirkung an der Erstellung eines Insolvenzplans,
  • zur operativen Begleitung eines Insolvenzverfahrens als Sanierungsberater, Interim-Manager (CRO) oder Bankberater (Sanierung / Abwicklung).

Das Besondere an diesem Lehrgang ist, dass die Teilnehmer das vermittelte theoretische Wissen unmittelbar im Rahmen einer Fallstudie anwenden und selbstständig einen Insolvenzplan erarbeiten. Dieser wird in der Abschlusspräsentation den relevanten Stakeholdern (wesentliche Gläubiger, Insolvenzgericht) vorgestellt. Dadurch lernen Sie hautnah die verschiedenen Anforderungen und Sichtweisen involvierter Stakeholder kennen. 

Ihr Nutzen

Sie können entscheiden, ob ein Unternehmen zu Sanierung durch ein Insolvenzverfahren geeignet ist („Quick Check“) und welche Verfahrensvariante anzustreben ist.

Sie werden befähigt, eine Sanierung durch ein Insolvenzverfahren vorzubereiten, an der Erstellung von Insolvenzplänen mitzuwirken und als betriebswirtschaftlicher Berater oder Interim-Manager (CRO) eine Sanierung unter Insolvenzschutz zu begleiten.

Sie lernen die unterschiedliche Sichtweise der wesentlichen Stakeholder kennen.

Das Teilnahmezertifikat des IfUS-Instituts wird im Markt als Qualitätssiegel anerkannt. Als Teilnehmer erhalten Sie dauerhaften Zugang zum „Teilnehmer-Login“-Bereich (vgl. Rubrik "Teilnehmer-Login"). In diesem Bereich finden Sie die jeweils aktuellen Skripte zum aktuellen Lehrgang sowie umfangreiche weitere Informationen. Auf diese Weise können Sie auch nach Abschluss Ihres Lehrgangs dauerhaft auf die aktuellsten Informationen zugreifen. 

Sie können sich mit Ihrem Personen- und Unternehmensprofil kostenfrei in der Beraterdatenbank des IfUS-Instituts listen lassen und dort die Zusatzqualifikation durch den Lehrgang ausweisen. Auf diese Weise können Sie Ihren Bekanntheitsgrad in der Branche ausbauen. 

Als Teilnehmer haben Sie dauerhaften Zugang zum IfUS-Netzwerk. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen Sanierungsexperten auszutauschen und zu vernetzen. Dazu bieten wir u.a. eine jährliche Sanierungskonferenz, das jährliche Absolventenreffen sowie sporadische Sanierungsabende in Heidelberg. Zu diesen Veranstaltungen erhalten unsere Teilnehmer präferierten Zugang. 

Der Lehrgang am IfUS-Institut wird vom Fachverband Sanierungs- und Insolvenzberatung des BDU (Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V.) empfohlen.

Block 1a Sanierung mittels Insolvenz - Allgemeine Grundlagen Burkhard Jung 12.10.2018
Block 1b Sanierung mittels Insolvenz - Spezialaspekte Burkhard Jung 13.10.2018
Block 2a Fallstudie Insolvenzplan Dr. Thomas Paul, Marion Gutheil 15.11.2018
Block 2b Fallstudie Insolvenzplan Dr. Thomas Paul, Marion Gutheil 16.11.2018
Block 2c Abschlusspräsentation vor Expertenjury Burkhard Jung, Dr. Thomas Paul, Eva Ringelspacher, Jochen Waltenberger, Marion Gutheil 17.11.2018

Organisastion

Der Lehrgang wird in zwei Blöcken stattfinden: 

Block 1: 

Freitag:    10:00 - 17:30 Uhr
Samstag: 09:00 - 16:30 Uhr

Block 2:

Donnerstag:     10:00 - 17:30 Uhr
Freitag:              09:00 - 16:30 Uhr
Samstag:           09:00 - 13:00 Uhr 

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 8 Personen, die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20 Personen.

 

Veranstaltungsort

SRH Hochschule Heidelberg, Ludwig-Guttmann-Straße 6, 69123 Heidelberg

Prüfung & Zertifikat

Das Ergebnis der Fallstudie wird vor einer Jury präsentiert. Die Teilnehmer erhalten ein Abschlusszertifikat des IfUS-Instituts.

Leistung

Folgende Leistungen sind in den Kursgebühren enthalten: 

  • Ausführliche Seminarunterlagen (Skripte). 
  • Das Buch "Modernes Sanierungsmanagement" (Vahlen Verlag, aktuelle Auflage). 
  • Die Pausenverpflegung. 
  • Ein gemeinsames Abendessen mit allen Teilnehmern zum Veranstaltungsbeginn zum gegenseitigen Kennenlernen.

 

Kosten

Der Gesamtlehrgang kostet 2.450,00 Euro netto zzgl. 19% MwSt. 

 

Rabatte

  • Mehrpersonenrabatt: Bei Anmeldung von 2 oder mehr Personen wird ein Mehrpersonenrabatt von 5 % pro Person gewährt
  • BDU-Mitgliederrabatt: Mitglieder im Fachverband Sanierungs- und Insolvenzberatung erhalten einen Rabatt auf die Lehrgangsgebühren i.H.v. 10 %
  • Alumni-Rabatt: Als Absolvent des Lehrgangs Restruktuierungs- und Sanierungsberater erhalten Sie einen Rabatt auf die Lehrgangsgebühren i.H.v. 10%.
  • Rabatte und Zuschüsse sind nicht kumulierbar. Es gilt jeweils der höhere Betrag
course_advantage

IHRE VORTEILE

  • Insolvenzverfahren kompetent vorbereiten und begleiten
  • Insolvenzverfahren als echte Sanierungsalternative nutzen
  • Minimierung von Haftungsrisiken
Jetzt anmelden & loslegen

KUNDENSTIMMEN

Testimonial Image

“Sehr fordernder und praxisnaher Workshop! Neben dem Lernen von harten Fakten konnte man sich auch einmal wieder im Präsentieren üben. Sehr empfehlenswert!”

Robert Koch - CRO-CORONA RESTRUCTURING UG & CO.KG
Testimonial Image

“Hoher Praxisbezug und Lerneffekt inbegriffen! Der Lehrgang war absolut lehrreich und empfehlenswert und hat definitiv keinen Vorlesungscharakter, sondern ist ein herausfordernder Workshop.”

Sebastian Braun - BAYBG mbH, MÜNCHEN
Testimonial Image

“Den Referenten ist es ständig gelungen, den theoretischen Inhalt mit anschaulichen Beispielen aus ihrer Beratungspraxis anzureichern. Highlights waren die Gruppenarbeit zur Fallstudie sowie Abschlusspräsentation und Feedback der Expertenjury.”

Mark Sethe - 3e UNTERNEHMENSBERATUNG GMBH

Jetzt zum Lehrgang anmelden

  • Rechnungsempfänger
  • Teilnehmerdaten
  • Zusatzangaben
Lehrgang auswählen
Rechnungsempfänger 1
Die von Ihnen eingegebenen Daten werden mit SSL gesichert und werden nicht an Dritte weitergegeben.

1 Der Rechnungsempfänger kann vom Teilnehmer abweichen, wenn die Rechnung z.B. an eine Person im Einkauf, in der Buchhaltung oder in der Personalabteilung adressiert werden soll. In diesem Fall hier zunächst die Daten des Rechnungsempfängers eintragen. Die Teilnehmerdaten können im weiteren Verlauf der Anmeldung angegeben werden.


2 Üblicherweise erfolgt zunächst nur eine Anmeldung zum Lehrgang, die Anmeldung zur Abschlussprüfung erfolgt separat zum Lehrgangsende. Sollten Sie zum jetzigen Zeitpunkt auch eine Anmeldung zur Prüfung wünschen, können Sie dies hier auswählen, dann werden wir dies bei der Rechnungstellung unmittelbar berücksichtigen.