Navigation starten zu

IfUS Institut • Ludwig-Guttmann-Straße 6
69123 Heidelberg

Mit dem IfUS Institut in Kontakt treten

+49 (0) 6221-88-3530

info(at)hochschule-heidelberg.de

SPONSORED BY

  • sponserLogo
  • sponserLogo
  • sponserLogo
  • sponserLogo
course_advantage

IHRE VORTEILE

  • Praxisnahe Vermittlung von betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Kentnissen
  • Befähigung Sanierungsprojekte selbstständig durchzuführen
  • Minimierung von Haftungsrisikien
Jetzt anmelden & loslegen
  • Beschreibung
  • Inhalte des Kurses
  • Termine
  • Organisation
  • Auszeichnungen
  • Prüfung & Zertifikat
  • Leistung & Kosten
  • Kursunterlagen

Beschreibung

Wir verstehen Sanierung als ganzheitliche Aufgabe, die die strategische Neuausrichtung, die operative Verbesserung sowie die finanzielle Gesundung des Unternehmens umfasst. Der Fokus des Zertifikatslehrgangs Restrukturierungs- und Sanierungsberater liegt auf der außergerichtlichen Sanierung. Der Lehrgang befähigt Sie, Sanierungskonzepte zu erarbeiten, ganzheitliche Restrukturierungs- und Sanierungsprogramme konsequent umzusetzen sowie persönliche Risiken als Sanierungs- und Restrukturierungsberater, Interim-Manager (CRO), Bankmitarbeiter, Geschäftsführer oder Gesellschafter zu minimieren. Sie treffen Entscheidungen auf der Grundlage der aktuellen Rechtslage und Standards und profitieren durch die Einbindung in das große IfUS-Alumninetzwerk mit mehr als 600 Absolventen.

play-video
video

Inhalte des Kurses

In acht eintägigen Modulen (4 Blöcke á Fr./Sa.) werden die rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Kenntnisse, die im Rahmen von Restrukturierungs- und Sanierungsprojekten erforderlich sind, praxisorientiert vermittelt. In einzelnen Modulen wird z. B. dargestellt, wie ein Sanierungskonzept zu erstellen ist, welche Finanzierungsinstrumente in der Krise genutzt werden können, welche straf- und haftungsrechtlichen Fallstricke in der Krise lauern, welche arbeitsrechtlichen Sanierungsmaßnahmen existieren und wie ein Insolvenzverfahren abläuft.

Den Flyer zum Lehrgang finden Sie in diesem Dokument 
Die Beschreibung unserer Module finden Sie in diesem Dokument 

Eine kurze Vorstellung unserer Referenten finden Sie im nachfolgenden Dokument 

Ihr Nutzen

  • Sie erlernen rechtssichere Sanierungskonzepte zu erstellen.
  • Sie werden Sie befähigt, ganzheitliche Sanierungsprojekte (strategische Neuausrichtung, operative Verbesserung, finanzielle Gesundung) erfolgreich durchzuführen.
  • Sie minimieren persönliche Haftungsrisiken.
  • Das Zertifikat des IfUS-Instituts für Unternehmenssanierung ist im Markt bekannt und dient als Qualitätssiegel.
  • Für uns hat der Netzwerkgedanke höchste Priorität. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen Akteuren aus der Branche zu vernetzen. Als Lehrgangsteilnehmer erhalten Sie dauerhaften Zugang zum Netzwerk des IfUS-Instituts über Alumnitreffen, Veranstaltungen, usw.).

Die Termine des aktuellen Kurses in Dresden finden Sie hier

Block 1a Rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen der Sanierung Prof. Andreas Crone 22.03.2019
Block 1b Erstellung von Sanierungskonzepten nach IDW Prof. Andreas Crone 23.03.2019
Block 2a Arbeitsrechtliche Sanierungsmaßnahmen in der Krise Dr. Andreas Notz 05.04.2019
Block 2b Einführung in das Insolvenzrecht Dr. Paul Abel 06.04.2019
Block 3a Finanzierungsinstrumente in der Krise Dr. Martin Bürmann & Dr. Raoul Kreide 03.05.2019
Block 3b Spezialkreditmanagement aus Bankensicht Eva Ringelspacher 04.05.2019
Block 4a Unternehmenskauf und -verkauf (M&A) in der Krise Arnd Allert 17.05.2019
Block 4b Straf- und haftungsrechtliche Aspekte in der Krise Martin Lambrecht 18.05.2019
Abschlussprüfung 11 - 14 Uhr   29.06.2019
Block 1a Rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen der Sanierung Prof. Andreas Crone 20.09.2019
Block 1b Erstellung von Sanierungskonzepten nach IDW Prof. Andreas Crone 21.09.2019
Block 2a Unternehmenskauf und -verkauf (M&A) in der Krise Arnd Allert 11.10.2019
Block 2b Einführung in das Insolvenzrecht Dr. Paul Abel 12.10.2019
Block 3a Straf- und haftungsrechtliche Aspekte in der Krise Martin Lambrecht 08.11.2019
Block 3b Spezialkreditmanagement aus Bankensicht Eva Ringelspacher 09.11.2019
Block 4a Arbeitsrechtliche Sanierungsmaßnahmen in der Krise Dr. Andreas Notz 29.11.2019
Block 4b Finanzierungsinstrumente in der Krise Dr. Raoul Kreide & Dr. Martin Bürmann 30.11.2019
Abschlussprüfung 11 - 14 Uhr   14.12.2019

Organisation

  • Der Lehrgang wird in vier Blöcken á 2 Tagen (Fr. 10:00 - 17:30 Uhr und Sa. 09:00 - 16:30 Uhr ) durchgeführt.
  • Veranstaltungsort in Heidelberg ist die  SRH Hochschule Heidelberg, Ludwig-Guttmann-Straße 6.
  • Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 8 Personen, die maximale Teilnehmerzahl beträgt 30 Personen.
  • Sie haben volle zeitliche Flexibilität und Sie legen fest, wann Sie welche Module belegen.
  • Jeden Freitagabend organisieren wir ein gemeinsames Abendessen in der Heidelberger Altstadt. So haben Sie die Möglichkeit, die anderen Teilnehmer kennen zu lernen und Kontakte zu knüpfen.

Auszeichnungen

Der Lehrgang berücksichtigt die BDU-Grundsätze ordnungsgemäßer Restrukturierung und Sanierung (GoRS) und wird vom BDU-Fachverband Sanierungs- und Insolvenzberatung empfohlen.

 

Die Gesellschaft für Restrukturierung - TMA Deutschland e.V. hat den Lehrgang qualitätsgeprüft und mit dem Qualitätssiegel der TMA ausgezeichnet. Unser Lehrgang war der erste Weiterbildungslehrgang, der mit dem Qualitätssigel der TMA ausgezeichnet wurde.

Prüfung & Zertifikat

  • Zum Abschluss des Zertifikatslehrgangs Restrukturierungs- und Sanierungsberater legen Sie eine 3-stündige, schriftliche Abschlussprüfung ab.
  • Zulassungsvoraussetzung für die Abschlussprüfung ist, dass Sie in 6 von 8 Modulen persönlich anwesend waren.
  • Die Abschlussprüfung kann bei nicht erfolgreicher Teilnahme wiederholt werden.
  • Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein Abschlusszertifikat vom IfUS-Institut für Unternehmenssanierung. Wenn Sie die Abschlussprüfung nicht ablegen, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Leistungen

  • Ausführliche Seminarunterlagen (Skripte)
  • Das Buch "Modernes Sanierungsmanagement" (Vahlen Verlag, 5te Auflage 2017)
  • Die Pausenverpflegung
  • Gemeinsames Abendessen am ersten Seminartag mit allen Teilnehmern zum Veranstaltungsbeginn zum gegenseitigen Kennenlernen


Kosten

  • Der Gesamtlehrgang kostet 3.490,00 Euro netto zzgl. 19% MwSt. 
  • Für die Abschlussprüfung fällt eine Prüfungsgebühr i.H.v. 299,00 Euro netto zzgl. 19% MwSt.


Rabatte

  • Mehrpersonenrabatt: Bei Anmeldung von 2 oder mehr Personen wird ein Mehrpersonenrabatt von 5 % pro Person gewährt
  • BDU-Mitgliederrabatt: Mitglieder im Fachverband Sanierungs- und Insolvenzberatung erhalten einen Rabatt auf die Lehrgangsgebühren i.H.v. 10 %
  • Rabatte und Zuschüsse sind nicht kumulierbar. Es gilt jeweils der höhere Betrag


Vertragsbedingungen

Unsere Vertragsbedingungen finden Sie in diesem Dokument

course_advantage

IHRE VORTEILE

  • Sanierungskonzepte rechtssicher erstellen
  • Ganzheitliche Sanierungsprojekte erfolgreich umsetzen
  • Haftungsrisiken minimieren
  • Einbindung in das große IfUS-Alumninetzwerk 
Jetzt anmelden & loslegen

KUNDENSTIMMEN

Testimonial Image

“Das Seminar hat mir wertvolle Impulse für meine tägliche Arbeit gegeben. Die Auswahl der Themen hat einen sehr guten und umfassenden Überblick über die wichtigsten sanierungsrelevanten Themen geboten.”

Jens Olbrich, Geschäftsführer exact Beratung GmbH
Testimonial Image

“Die durch die Bank sympathischen und kompetenten Referenten vermitteln sehr praxisbezogen und lebendig sofort umsetzbare Informationen für die vielen Facetten der Restrukturierung und Sanierung.”

Robert koch, Corona Restructuring Office UG
Testimonial Image

"Sehr gute Referent mir praxisnahen Beispielen. Intensive Vermittlung einer komplexen Materie. Insgesamt deutliche Know-How Verbreiterung in einem haftungsrelevanten Umfeld. Ein absolut empfehlenswerter Lehrgang."

Peter Horn, Inhaber Horn Consulting

Jetzt zum Lehrgang anmelden

  • Rechnungsempfänger
  • Teilnehmerdaten
  • Zusatzangaben
Lehrgang auswählen
Rechnungsempfänger 1
Die von Ihnen eingegebenen Daten werden mit SSL gesichert und werden nicht an Dritte weitergegeben.

1 Der Rechnungsempfänger kann vom Teilnehmer abweichen, wenn die Rechnung z.B. an eine Person im Einkauf, in der Buchhaltung oder in der Personalabteilung adressiert werden soll. In diesem Fall hier zunächst die Daten des Rechnungsempfängers eintragen. Die Teilnehmerdaten können im weiteren Verlauf der Anmeldung angegeben werden.


2 Üblicherweise erfolgt zunächst nur eine Anmeldung zum Lehrgang, die Anmeldung zur Abschlussprüfung erfolgt separat zum Lehrgangsende. Sollten Sie zum jetzigen Zeitpunkt auch eine Anmeldung zur Prüfung wünschen, können Sie dies hier auswählen, dann werden wir dies bei der Rechnungstellung unmittelbar berücksichtigen.