Navigation starten zu

IfUS Institut • Ludwig-Guttmann-Straße 6
69123 Heidelberg

Mit dem IfUS Institut in Kontakt treten

+49 (0) 6221-88-3530

info(at)hochschule-heidelberg.de

SPONSORED BY

  • sponserLogo
  • sponserLogo
  • sponserLogo
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011

Sanierungskonferenz 2020
- im Corona-Special-Format - 

Die Sanierungskonferenz der SRH Hochschule Heidelberg in Kooperation mit dem IfUS-Institut für Unternehmenssanierung hat sich in den letzten 10 Jahren zum großen Familientreffen der Restrukturierungs- & Sanierungsbranche entwickelt. 

Mit ca. 15 Fachvorträgen bieten wir in jedem Jahr spannende inhaltliche Impulse und der Netzwerkabend in der Heidelberger Altstadt sowie die Konferenz bieten für unsere ca. 350 bis 400 Teilnehmer hervorragende Möglichkeiten, persönliche Beziehungen aufzubauen und zu vertiefen. 

Als Restrukturierer fordern wir immer Anpassungsfähigkeit von unseren Kunden. Nun sind auch wir gefordert, das Format unserer Veranstaltung an das Covid-Umfeld anzupassen. 

Da die Durchführung einer Präsenzveranstaltung aktuell mit so hohen Auflagen (Mindestabstand, Mundschutz, kein Catering, usw.) verbunden wäre, die den Charakter der Veranstaltung völlig verändern würden und kein „unbeschwertes Wohlfühlgefühl“ aufkommen ließen, haben wir uns entschieden, unsere große Jubiläumsveranstaltung auf das Jahr 2021 (Save-the-Date: 23. & 24. Sep. ´21) zu verschieben. 

Damit die wichtigen fachlichen Impulse, die von unserer Veranstaltung ausgehen, aber nicht verloren gehen, planen wir die Fachvorträge in diesem Jahr online durchzuführen.

 

Aktuelle Teilnehmer: 1.000 - ausgebucht

 


Das Fachprogramm 2020 (als online Livestream)

Nie war Restrukturierungsknow-how relevanter als zurzeit. Daher haben wir uns dazu entschlossen, die geplanten Fachvorträge online anzubieten. Freuen Sie sich auf folgendes Fachprogramm am 25. September 2020:

„Die Umsetzung der Restrukturierungsrichtlinie – Zeitenwende in der Sanierung?“

Martin Lambrecht, Rechtsanwalt/Partner, LAMBRECHT Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

 zu den Vortragsunterlagen

"Asset Based Finance als alternative Mittelstandsfinanzierung"

Carl-Jan Frhr. von der Goltz, Geschäftsführender Gesellschafter, Maturus Finance GmbH

 zu den Vortragsunterlagen

„Aktuelle Entwicklungen in der GmbH-Sanierung“

Dr. Raoul Kreide, Rechtsanwalt, Local Partner, GSK Stockmann

 zu den Vortragsunterlagen

„Cash-Management – Best Practices und Vermeidung häufiger Shortcomings“

Peter Neubacher, Senior Director, AlixPartners

"Krise und Personalabbau: Personalkosten senken, Rechtssicherheit gewinnen und Akzeptanz fördern durch Transfergesellschaften"

Stefan Detzel, Geschäftsführer EL-NET Innovation GmbH und Vorstandsmitglied des Fachverbandes Outplacement-Beratung des BDU

 zu den Vortragsunterlagen

„Den Berater bezahlen wir aber trotzdem…“ - Sicherung der Beratervergütung in Zeiten von COVID-19 mit Analyse aktueller Rechtsprechung

Dr. Martin Bürmann, Partner, RITTERSHAUS Rechtsanwälte
Kristina Lindenfeld, Rechtsanwältin, RITTERSHAUS Rechtsanwälte

 zu den Vortragsunterlagen

„Optimierte Erstellung von Gutachten, Präsentationen und Berichten. Die tägliche Arbeit in PowerPoint einfacher, schneller und professioneller gestalten“

Mathias Paul, Geschäftsführer der easySlides GmbH

 zu den Vortragsunterlagen

"Liquiditätsmanagement 4.0 - Softwareunterstützte tagesaktuelle Liquiditätsplanung"

Matthias Wochner, Vorstand Consanto AG

 zu den Vortragsunterlagen

„CRO-Studie: Der CRO im Spannungsfeld der Stakeholder “

Dr. Jens Zimmermann, Managing Partner MERITUS Business Advisors GmbH

 zu den Vortragsunterlagen

„LEGO® statt PowerPoint: Die ‚wirkliche‘ Situation im Unternehmen schnell für alle beGREIFbar und sichtbar machen“

Steffen Moldenhauer, Captain & Geschäftsführer, STRATEGY PIRATES GmbH & Co. KG

 zu den Vortargsunterlagen

„ ,Totgesagte leben länger' Die Druckindustrie – seit 20 Jahren in einer Dauerkrise und es gibt sie immer noch. Was machen erfolgreiche Betriebe anders und wie können Unternehmen in der Krise davon profitieren?“

Stephan Karl, Mandatsleiter der accantus ag und Roland Ort, Mandatsleiter der accantus ag

 zu den Vortragsunterlagen

"COVID-19 vs. Business Resilience – How a virus boosts the necessity of turnaround in the automotive supplier industry"

Sebastian Blauel, Experte Risikomanagement, Brose Fahrzeugteile SE & Co. KG, Bamberg
Dr. Alexander Jaroschinsky, Manager, Restructuring, EY Automotive Hub, Ernst & Young GmbH WPG

„#ShiftHappens: 30 Turnarounds und 137 Experten – Was die Daten über langfristigen Sanierungserfolg sagen“

Dr. Jonas Steeger, Partner, Head of Data Science & PO, Falcon @Nordantech Soltutions GmbH

 zu den Vortragsunterlagen

Content-Partner

Presenting-Partner


Unsere Partner...

Die accantus ag hat sich auf die Veränderung von Unternehmen spezialisiert. Wir sehen Unternehmen nicht allein als Einheit von Prozessen und Strukturen, sondern als soziale Systeme. Unser individuell auf das einzelne Unternehmen abgestimmtes Team setzt sich aus Spezialisten unterschiedlicher Branchen und Fächer zusammen. Das schafft notwendiges Vertrauen für den Erfolg


"When it really matters“ – Die BeraterInnen von AlixPartners übernehmen genau dann die Führung erfolgskritischer Projekte, wenn akuter Handlungsbedarf besteht. Mehr als 2.400 Mitarbeiter in 24 Büros weltweit nutzen ihre Umsetzungskompetenz für die erfolgreiche Restrukturierung von großen und mittelständischen Unternehmen.


Die ARCA-Leasing GmbH ist eine bankenunabhängige BaFin-regulierte Finanzierungsgesellschaft für mittelständische Unternehmen in Sondersituationen. Mit unseren Sale & Lease Back Lösungen schaffen wir Liquidität in der Restrukturierungsphase und finanzieren übertragende Sanierungen.


ARC Managementpartner GmbH, Leimen, ist fokussiert auf nachhaltige Sanierung/ Restrukturierung mittelständischer Unternehmen. Unter nachhaltiger Restrukturierung verstehen wir die ganzheitliche  erangehensweise an Operative und Administrative. Seit Gründung in 1996 begleitet die ARC national und international Restrukturierungsfälle in klassischen Beratungsmandaten, in vorgerichtlichen Mandaten sowie im Insolvenzumfeld. Die Bandbreite der Qualifikationen und Erfahrungen unserer Berater ermöglichen es uns, alle wesentlichen betrieblichen Funktionen zur Stabilisierung einer kritischen Unternehmenssituation abzudecken. Dies ermöglicht es uns, auch komplexe Sanierungsfälle zu begleiten.


Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. vertritt seit über 60 Jahren die Interessen der Branche in Wirtschaft, Öffentlichkeit und Politik. Im BDU-Fachverband Sanierungs- und Insolvenzberatung haben sich mehr als 50 qualifizierte Sanierungsberater zusammengeschlossen, um regelmäßig über aktuelle Entwicklungen im Sanierungsbereich zu diskutieren und Standards festzulegen. So war der Fachverband maßgeblich an der Erarbeitung der Grundsätze ordnungsgemäßer Planung (GoP) beteiligt und hat den Leitfaden „Struktur eines Grobkonzeptes im Rahmen der Bescheinigung nach § 270b InsO" erstellt. Der Fachverband hat auch die „Grundlagen ordnungsgemäßer Restrukturierungs- und Sanierungsberatung GoRS“ veröffentlicht.


Als Lösungsanbieter und Beratungsunternehmen unterstützen wir unsere Kunden bei der Einführung oder Neuausrichtung eines funktionsfähigen und nachhaltigen Liquiditätsmanagements. Professionalisierung, Qualitätssicherung, sowie die Digitalisierung des Liquiditätsmanagements stehen dabei im Vordergrund . Mit Cashmir® bieten wir unseren Kunden eine einzigartige Tool-Unterstützung. Unsere Kunde begleiten wir bei allen fachlichen, organisatorischen und technischen Fragen und Aufgabenstellungen. Vertraulichkeit und Diskretion bilden die Grundlage unserer Arbeit. Unsere Berater haben mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Restrukturierungsberatung, sowie in Aufbau- und Neuausrichtung des betrieblichen Liquiditätsmanagements.


CREDION finanziert Sondersituationen wie Wachstum, Restrukturierung oder Unternehmenskauf. Situationen, in denen Geschäftsbanken keine Möglichkeit für ein Engagement sehen. CREDION dagegen sorgt für die Finanzierung und dafür, dass der Unternehmer Herr im eigenen Haus bleibt – und der Wert seines Hauses wächst.


Deloitte erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Risk Advisory, Steuerberatung, Financial Advisory und Consulting für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und unterstützt Kunden bei der Lösung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen. Making an impact that matters – für die rund 312.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsames Leitbild und individueller Anspruch zugleich.


easySlides ist ein Add-In für PowerPoint® und Excel® das Ihnen als Berater dabei hilft, Ihre Präsentationen deutlich einfacher, schneller und professioneller zu erstellen. Dank Standardisierungen und neuer Funktionen können umfangreiche Dokumente wie z.B. Angebote, Gutachten etc. in kürzester Zeit und mit hohem Qualitätsanspruch aufbereitet werden.Intelligente Automatisierungen sorgen für zahlreiche Vereinfachungen, so dass sowohl PowerPoint „Profis“ als auch weniger geübte Anwender professionelle Präsentationen erzielen, die vollständig dem Corporate Design Standard entsprechen. So gewinnen Sie und Ihre Kollegen Zeit, um sich auf die wesentlichen Inhalte zu konzentrieren und auch unter hohem Zeitdruck perfekte Ergebnisse zu erzielen. Mehr erfahren Sie unter: www.easy-slides.com


Interim Management der ECHTEN PERSPEKTIVE hat sich auf die erfolgreiche Restrukturierung und Sanierung mittelständischer Unternehmen spezialisiert. Gemeinsam entwickeln wir mit Unternehmern, externen Stakeholdern und Mitarbeitern Strategien für den erfolgreichen Turnaround, der kriselnde Unternehmen zurück in die Zukunft bringt und setzen diese aktiv in den Unternehmen um. Nach dem Mandat stehen wir Unternehmern auf Wunsch weiter als Qualifizierter Aufsichtsrat oder Beirat beratend zur Seite.


EL-NET Innovation GmbH unterstützt Restrukturierungs- und Sanierungsexperten, Unternehmen und institutionelle Vertreter zu zentralen Themen personeller Veränderung mit innovativen Lösungen. Dies umfasst z.B. ein maßgeschneidertes Gesamtkonzept, die begleitende Kommunikation, das Coaching von Führungskräften und Mitbestimmungspartnern sowie eine gelingende berufliche Neuorientierung für ausscheidende Beschäftigte. Unser „individuelles Teamplacement“ kombiniert Einzel- und Gruppenelemente (Career Peer), eine aktive Marktansprache sowie digitale Tools zur nachhaltigen Neuplatzierung von Fach- und Führungskräften. Wir sind zertifizierter Träger (AZAV) zur Durchführung seitens der Arbeitsagentur kofinanzierter Maßnahmen (Transfergesellschaft) und Mitglied im BDU e.V


Seit 1995 und weit über 100 Projekten übernehmen die Experten unserer global tätigen Industrie Taskforce die Verantwortung für Turnarounds, Transformation von Geschäftsmodellen, Effizienzsteigerungsmaßnahmen, (Notfall-) Management von Projekten, Wachstums- und Performancesteigerungen, Verhandlungen mit Stakeholdern, M&A-Prozesse, Management von Beteiligungsportfolios. Näheres unter www.excelliance.de


Die globale EY-Organisation ist einer der Marktführer in der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung und Managementberatung. Unser Ziel ist es, Dinge voranzubringen und entscheidend besser zu machen — für unsere Mitarbeiter, unsere Mandanten und die Gesellschaft, in der wir leben. Dafür steht unser weltweiter Anspruch Building a better working world.


Die unter der F&P AG firmierende Interim Management Sozietät zählt seit 2009 zum Who is Who im Interim Management. F&P ist Partner der DDIM und des IfUS-Instituts. Unter der Dachmarke FISCHER & PARTNER sind Berater, Projekt- und Interim Manager mit Fach- und Führungs-Expertise auf C- Level zusammengeschlossen.


123geplant.de ist eine Software zur Analyse, Planung, Bewertung und laufender Kontrolle kleiner und mittelständischer Unternehmen. Die Software bietet die Möglichkeit, Vergangenheitsdaten zu importieren und aufzubereiten, Planszenarien zu erstellen und anschließend als Berichte zu exportieren. Das Tool ist multiuser- sowie mandantenfähig. Grundlage für 123geplant.de stellen die langjährig etablierten sowie zertifizierten Betriebs- und Beratungsabläufe der Unternehmensberatung HKP dar.


Der Verlag INDat mit Sitz in Köln publiziert seit 2001 in klassischen und digitalen Medien alle relevanten Informationen rund um die Themen Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz.  Die Hauptprodukte des Verlags sind der INDat Report – das Fachmagazin und der INDat – das  Who-is-who der Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz.  Neben den Printprodukten und den gleichzeitig erscheinenden digitalen Produkten publiziert der Verlag auch einen elektronischen Veranstaltungskalender INDat Planer mit allen wichtigen Terminen zu Veranstaltungen im Bereich Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz. Außerdem veröffentlicht der Verlag unter INDat Barometer und indat.info Insolvenz-Informationen, Insolvenz-Pressespiegel sowie Insolvenz-Statistiken.


Wir helfen dabei Unternehmen aus der Krise zu führen - indem wir das Business analysieren, die Daten managen und den Projekterfolg sichern. INSOPROJECTS begleitet Restrukturierungen, erzielt gemeinsam mit Ihnen Sanierungserfolge und optimiert die Insolvenzmasse.


Rettung statt Liquidation: Die Zeitschrift „Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung (KSI)“ führt fundiertes Fachwissen aus den Bereichen Wirtschaft, Recht und Steuern für Sie zusammen:

- Strategien und Methoden der Krisenfrüherkennung, Liquiditätsplanung und Krisenvermeidung
- Fallstudien und Arbeitshilfen, Best Practices und Umsetzungstipps
- Analysen und Konzepte für durchdachtes Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzmanagement
- Report und Service zu aktueller Rechtsprechung, gesetzlichen Anforderungen u.a


Die Maturus Finance GmbH ist eine bankenunabhängige Finanzierungsgesellschaft und bietet innovative Wege der Unternehmensfinanzierung. Wir sind Ansprechpartner für mittelständische Unternehmen, die im Rahmen ihrer aktuellen Finanzierungsstruktur Alternativen zu bestehenden Bankverbindungen suchen und ihren unternehmerischen Spielraum erweitern wollen


Nordantech entwickelt Falcon, eine Projektmanagement-Software speziell für Sanierungs- und Transformationsmandate. Falcon wird von führenden Beratungen eingesetzt und ermöglicht, Projekte in Echtzeit und im gesamten Unternehmen zu planen, zu steuern und nachzuverfolgen. Nordantech erforscht zudem, wie künstliche Intelligenz bei Planung und Umsetzung von Sanierungen helfen kann. www.nordantech.com


Der Schwerpunkt der Beratungstätigkeit von RITTERSHAUS liegt im Gesellschaftsrecht mit besonderer Ausrichtung auf Restrukturierungs- und Sanierungsvorgängen, M&A-, Private Equity und Venture Capital-Transaktionen sowie die Unternehmensfinanzierung, gerade auch in der Unternehmenskrise. Weitere Beratungsschwerpunkte sind das Arbeitsrecht, der Gewerbliche Rechtsschutz, das Öffentliche Recht, das IT-Recht und die Unternehmens- und Vermögensnachfolge


Wir sind eine Boutique der Querdenker und Quertuer mit sturm- und gegenwinderprobten Unternehmern für Unternehmer. STRATEGY PIRATES® sind schnell, wendig, immer auf das Ziel ausgerichtet und dabei immer authentisch, klar und geradeaus wenn es um Vision, Strategie und Neu-Strukturierung geht.


Ansprechpartner

Prof. Dr. Henning Werner
Leiter des IfUS-Instituts
Fachliche Leitung
  henning.werner@srh.de
  +49 (0) 800 - 93 69 366
    +49 (0) 152 - 33 56 68 64

 

Linda Metz
Konferenzorganisation
 linda.metz@srh.de
   +49 (0) 6221 - 6799 133

Sanierungskonferenz 2019

Die 9. Sanierungskonferenz z.T. „Aktuelle Entwicklungen in der Restrukturierungs- und Sanierungsbranche“ an der SRH Hochschule Heidelberg in Kooperation mit dem IfUS-Institut für Unternehmenssanierung findet am 13. Sept. 2019 statt. Frühanreisende treffen sich am Vorabend der Konferenz ab 18:00 Uhr zum traditionellen Netzwerktreffen in der "Kulturbrauerei" in der Heidelberger Altstadt. 
 

Das Leitthema der diesjährigen Sanierungskonferenz lautet: "Geschäftsmodelle im Wandel"


Highlights:

  • Mehr als 15 Vorträge und Workshops zu aktuellen Sanierungsthemen
  • 350 bis 400 Teilnehmer
  • Ganztagesveranstaltung mit ausgedehnten Netzwerkmöglichkeiten
  • Netzwerktreffen am Vorabend in der Heidelberger Altstadt
     

Konferenzprogramm:
Unser komplettes Konferenzprogramm und weitere Details zu unseren Referenten finden Sie unten stehend und in unserem Konferenzflyer.

 Konferenzflyer 2019


Sponsoring:
Wollen Sie zukünftig die Konferenz als Sponsoring-Partner nutzen? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren uns, unsere Kontakdaten finden Sie unten stehend.


Das Fachprogramm 2019

 

Plenumsvortrag 1:
Wirtschaft im Wandel, Industrie 4.0: Herausforderungen der Digitalisierung
(freier Vortrag, keine Vortragsunterlagen vorhanden)

Referent: Wolfgang Clement, Bundesminister a.D., Ministerpräsident a.D.

Kurzbeschreibung

 

Plenumsvortrag 2:
Digitale Transformation – Wertsteigerung durch Disruption
(Unterlagen nicht zur Veröffentlichung freigegeben)

Referent: Jörn Werner, CEO, Media-Saturn-Mutter Ceconomy AG

Kurzbeschreibung

 

Plenumsvortrag 3:
Turnaround in disruptiven Branchen – Geschäftsmodelltransformation in der Mode-Branche

Referent: Georgiy Michailov, Managing Partner, Struktur Management Partner

Kurzbeschreibung

 

Plenumsvortrag 4:
Digitalisierung – der Beschleuniger in der Krise

Referent: Uwe Köstens, Managing Partner, enomyc GmbH

Kurzbeschreibung

 

Plenumsvortrag 5:
Wie die Blockchain Geschäftsmodelle verändert

Referent: Dr. Dirk Siegel, Partner, Deloitte Consulting GmbH

Kurzbeschreibung


Das Workshop-Programm 2019

Das Rahmenprogramm unserer Content-Partner findet zwischen den Konferenzvorträgen (12:30 - 13:15 Uhr) statt. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der angebotenen Vorträge.

 

Workshop / Vortrag 1

Thema: Neuerungen im Haftungs- und Steuerrecht der GmbH-Sanierung 
Referent: Dr. Raoul Kreide, Rechtsanwalt, Local Partner, GSK Stockmann

 

Workshop / Vortrag 2

Thema: Verabschiedet! Likelyhood of insolvency, Moratorium, Cross-Class Cram-down – zu den Regelungen des präventiven Restrukturierungsrahmens
Referent: Annamia Beyer, Rechtsanwältin/Partnerin & Martin Lambrecht, Rechtsanwalt/Partner, LAMBRECHT Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

 

Workshop / Vortrag 3

Thema: Wie verkauft man einen Unternehmensteil in der Krise? Hinweise aus der Gestaltungspraxis Rechtsanwälte
Referent: Dr. Martin Bürmann, Rechtsanwalt & Kristina Lindenfeld, Rechtsanwältin, RITTERSHAUS Rechtsanwälte 
 

Workshop / Vortrag 4

Thema: Aktuelle BGH-Rechtsprechung zum Thema Zahlungsunfähigkeit 
Referent: Andreas Berchtold, geschäftsführender Gesellschafter accantus ag & Rechtsanwalt Dr. Thorsten Schleich, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Schleich & Kollegen 
 

Workshop / Vortrag 5

Thema: Sanierungs-Effekte Planen, OK. Aber wie Messen und Reporten?
Referent: Dr. Jonas Steeger, Co-Founder, Nordantech Solutions GmbH 
 

Workshop / Vortrag 6

Thema: Daten in der Insolvenz: Nutzen statt Wegsichern. Ein Werkstattbericht aus der Praxis
Referent: Ulrich Stinnertz, Geschäftsführer, Peano GmbH

 

Workshop / Vortrag 7

Thema: Praxisorientierter Lösungsansatz in der KMU Sanierung
Zum Thema IDW S11 Finanzstatus/Finanzplan mit Hilfe der Rechenzentrumslösung 123geplant.de
Referent: Dipl. Betriebswirt Christian Hidding, Geschäftsführer, 123geplant.de GmbH & Dipl. Betriebswirt Christian Ketteler, Geschäftsführer, 123geplant.de GmbH

 

Workshop / Vortrag 8

Thema: Sanierungsfinanzierung via Asset Based Finance
Referent: Carl-Jan von der Goltz, Geschäftsführender Gesellschafter der Maturus Finance GmbH

 

Workshop / Vortrag 9

Thema: Die Umsetzung macht´s! Mitarbeiter und neue Strukturen mitgenommen in die Zukunft: Warum ein Gutachten noch kein saniertes Unternehmen ist. 
Referent: Till Wasner, Geschäftsführer, WIM GmbH – ECHTE PERSPEKTIVE (Kurzbeschreibung Hr. Wasner )
 

Workshop / Vortrag 10

Thema: Suchen Sie noch oder planen Sie schon? Daten in Krisenunternehmen effektiv managen - Beispiele aus der Praxis! 
Referent: M.Sc. Sebastian König, Manager IT, INSO Projects GmbH & Dipl.-Kfm. Konstantin Baron, Data-Management-Consultant, INSO Projects GmbH 
 

Workshop / Vortrag 11

Thema: When rubber meets road: die deutsche Automobilindustrie auf dem Prüfstand
Referent: Dr. Armin Schmiedeberg, Partner, Leiter Restrukturierungsberatung, KPMG AG

 


Netzwerkabend 2019

Der Netzwerkabend des IfUS-Insituts für Teilnehmer, Alumni, Referenten und Ehrengäste findet am Vorabend der Konferenz, Donnerstag, den 12. September 2019, in der "Kulturbrauerei Heidelberg" statt. Wählen Sie während des Anmeldeprozesses für die Sanierungskonferenz hierzu einfach den Netzwerkabend mit aus.

  "Kulturbrauerei Heidelberg", Leyergasse 6, 69117 Heidelberg
   12. September 2019
   18:00 Uhr
    40 € inklusive 3-Gang Menü und Getränke

  Zum Parken empfehlen wir das Parkhaus P 13 "Karlsplatz", dieses befindet sich nur wenige Gehminuten von der Location entfernt.

Achtung: im Parkhaus ist nur Barzahlung möglich.


Unsere Sponsoren 2019


Stornobedingungen

Unsere Stornobedingungen für gekaufte Tickets entnehmen Sie bitte diesem Dokument. 


Ansprechpartner

Prof. Dr. Henning Werner
Leiter des IfUS-Instituts
Fachliche Leitung
  henning.werner@srh.de
  +49 (0) 800 - 93 69 366
    +49 (0) 152 - 33 56 68 64

 

Julia Neef
Konferenzorganisation
  julia.neef@srh.de
   +49 (0) 6221 - 88 14 10

Sanierungskonferenz 2018

Die SRH Hochschule Heidelberg in Kooperation mit dem IfUS – Institut für Unternehmenssanierung – lädt Sie ein zur Sanierungskonferenz:

„Aktuelle Entwicklungen in der Restrukturierungs- und Sanierungspraxis“

 an der SRH Hochschule Heidelberg, am 21. September 2018 ab 9.30 Uhr.

Auch in diesem Jahr möchten wir aktuelle Entwicklungen in der Restrukturierungs- und Sanierungspraxis darstellen und mit Ihnen diskutieren.

 

Einen Überblick über das Programm entnehmen Sie bitte den beiden Bildern oder unserem Konferenzflyer. 


Netzwerkabend 2018

Der Netzwerkabend des IfUS-Insituts für Teilnehmer, Alumni, Referenten und Ehrengäste findet am Vorabend der Konferenz, Donnerstag, den 20. September 2018, im "Wirtshaus zum Seppl" statt. Wählen Sie während des Anmeldeprozesses für die Sanierungskonferenz hierzu einfach den Netzwerkabend mit aus. Nachfolgend finden Sie alle Informationen nochmals in der Übersicht.

  "Wirtshaus zum Seppl", Hauptstraße 213, 69117 Heidelberg
  20. September 2018
   18:00 Uhr

  Zum Parken empfehlen wir das Parkhaus P 13 "Karlsplatz", dieses befindet sich direkt gegenüber der Location.

Einfahrt zum Parkhaus:
Aufgrund einer Baustelle vor Ort, folgen Sie bitte der Umleitungsbeschilderung. Das Parkhaus ist geöffnet.

Achtung: nur Barzahlung möglich.


Das Fachprogramm 2018

 

Plenumsvortrag 1:
Überlegungen zur Einführung eines präventiven Restrukturierungsrahmens 

Referent: Dr. Stefan Sax, Partner, Clifford Chance Deutschland LLP

 

Plenumsvortrag 2:
Besteuerung von Sanierungsgewinnen – eine unendliche Geschichte? 

Referent: Valentin Schmid, Geschäftsführer, HTG Wirtschaftsprüfung GmbH

 

Plenumsvortrag 3:
Geschäftsmodellinnovation – Sanierung radikal neu gedacht 

Referent: Dr. Biner Bähr, Partner, White & Case

 

und

 

Referent: Peter E. Rasenberger, Projektleiter GRANTIRO

 

Plenumsvortrag 4:
Podiumsdiskussion „Quo Vadis Restrukturierung“

Prof. Dr. Henning Werner, Dekan Fakultät Wirtschaft & Leiter IfUS-Institut
Dr. Ralf Moldenhauer, Senior Partner und Managing Director, THE BOSTON CONSULTING GROUP   
Burkhard Jung, Partner und Geschäftsführer, Restrukturierungspartner 
Tobias Wahl, Rechtsanwalt und Partner, anchor Rechtsanwälte
Florian Joseph, Rechtsanwalt & Abteilungsdirektor, Helaba Landesbank Hessen-Thüringen GZ


Das Workshop-Programm 2018

Das Rahmenprogramm unserer Content-Partner wurde neu konzipiert und findet zwischen den Konferenzvorträgen statt. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der 9 angebotenen Vorträge.

 

Workshop / Vortrag 1

12:15 - 13:00 Uhr
Thema: Wie man aus einem halb vollen Glas ein halb leeres macht und dafür auch noch haftet. Die 7 besten Wege ein Beratungsmandat zu versauen 
Referent: Dr. Raoul Kreide, Rechtsanwalt, Local Partner, GSK Stockmann
Raum: T.111/112

 

Workshop / Vortrag 2

12:15 - 13:00 Uhr
Thema: Lange vermisst, nun in Sicht: Das vorinsolvenzliche Sanierungsverfahren – Revolution der Optionen in der Unternehmenskrise?
Referent: Annamia Beyer, Rechtsanwältin/Partnerin & Martin Lambrecht, Rechtsanwalt/Partner, LAMBRECHT Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Raum: Großer Hörsaal

 

Workshop / Vortrag 3

12:15 - 13 :00 Uhr
Thema: Die Haftung von Geschäftsführern und Beratern bei Unterbilanz – das unterschätzte Risiko 
Referent: Dr. Martin Bürmann, Rechtsanwalt & Kristina Lindenfeld, Rechtsanwältin, RITTERSHAUS Rechtsanwälte
Raum: T. 101/102

 

Workshop / Vortrag 4

12:15 - 13 :00 Uhr
Thema: Erfolgreiche Sanierungskonzepte - 5 Gründe warum sie dennoch Scheitern 
Referent: Andreas Berchtold, Geschäftsführer, accantus ag
Raum: T.91/92

 

Workshop / Vortrag 5

12:15 - 13:00 Uhr
Thema: Boxenstopp oder Fahrzeugwechsel? Strategische und operative Handlungsmöglichkeiten von Automobilzulieferern in der Krise 
Referent: Dr. Alexander Jaroschinsky, Senior Consultant, Andersch AG & Thomas Trapp, Managing Partner, T2IM Thomas Trapp Interim Management
Raum: T.103

 

Workshop / Vortrag 6

12:15 - 13:00 Uhr
Thema: Wie Artificial Intelligence die Konzeptumsetzung revolutionieren könnte
Referent: Dr. Jonas Steeger, Co-Founder, Nordantech GmbH & Co. KG
Raum: T.83

 

Workshop / Vortrag 7

12:15 - 13:00 Uhr
Thema: Praxisorientierte Unternehmensanalyse und -planung von KMU‘s mit Hilfe der Webapplikation 123geplant.de
Referent: Dipl. Betriebswirt Christian Hidding, Geschäftsführer, 123geplant.de GmbH & Dipl. Betriebswirt Christian Ketteler, Geschäftsführer, 123geplant.de GmbH
Raum: T.61

 

Workshop / Vortrag 8

12:15 - 13:00 Uhr
Thema: Viel mehr als Daten – IT in Insolvenz und Sanierung 
Referent: Ulrich Stinnertz, Geschäftsführer, Peano GmbH
Raum: T.62

 

Workshop / Vortrag 9

12:15 - 13:00 Uhr
Thema: Personal schaffen oder abschaffen? Zum Umgang mit Belegschaften in Krisenphasen  
Referent: Stefan Detzel & Silvia Kohlberger, Geschäftsführer & Andreas Chittreck, Senior Consultant, EL-NET Innovation GmbH
Raum: T.63


Unsere Sponsoren 2018


Impressionen 2018

Sanierungskonferenz 2017

Die SRH Hochschule Heidelberg in Kooperation mit dem IfUS – Institut für Unternehmenssanierung und -entwicklung – lädt Sie ein zur Sanierungskonferenz:

„Aktuelle Entwicklungen in der Restrukturierungs- und Sanierungspraxis“

an der SRH Hochschule Heidelberg, am 15. September 2017 ab 13.00 Uhr.

Auch in diesem Jahr möchten wir aktuelle Entwicklungen in der Restrukturierungs- und Sanierungspraxis darstellen und mit Ihnen diskutieren.


Das Fachprogramm 2017

 

Fachvortrag 1:
Fragen und Antworten zum IDW S 6 aus Sicht des IDW 
Enturf einer Neufassung des IDW Standards

Referent: Bernhard Steffan, Partner, Ebner Stolz

 

Fachvortrag 2:
„2 Tage sind zuzubilligen“ – Zur Haftung von Geschäftsführern und Beratern in der Unternehmenskrise

Referent: Martin Lambrecht, Partner, LAMBRECHT Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

 

Fachvortrag 3:
Quo Vadis Automobilzulieferindustrie – Megatrends die Restrukturierungsbedarf auslösen? 
( Unterlagen nicht zur Veröffentlichung freigegeben)

Referent: Manfred Beck, Associate Director, The Boston Consulting Group

 

Fachvortrag 4:
Finanzinvestoren als Finanzierungspartner in der außergerichtlichen und gerichtlichen Sanierung

Referent: Patrick Pilz, Partner, Lafayette Mittelstand Capital


Das Rahmenprogramm 2017

Workshop / Vortrag 1

10.30 - 12.00 Uhr
Thema: Aktuelle Problemfelder in der GmbH-Sanierung: Rangrücktritt, Sanierungserlass, stille Liquidation
Referent: Dr. Raoul Kreide, GSK STOCKMANN

 

Workshop / Vortrag 2

10.45 - 12.00 Uhr
Thema: Herausforderungen bei der Sanierung mittelständischer Konzerne
Referent: Dr. Martin Bürmann, Rechtsanwalt & Kristina Lindenfeld, Rechtsanwältin, RITTERSHAUS Rechtsanwälte

 

Workshop / Vortrag 3

11.00 - 12.00 Uhr
Thema: Das neue Anfechtungsrecht – endlich alles gut?
- Mandatsverträge und Lieferbeziehungen nach der Anfechtungsreform -
Referent: Annamia Beyer, Rechtsanwältin/Partnerin, LAMBRECHT Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

 

Workshop / Vortrag 4

11.00 - 12.00 Uhr
Thema: Support, Sale or Shift? Reaktive Handlungsstrategien der Automobilhersteller in der akuten Krise eines Zulieferers
Referent: Dr. Alexander Jaroschinsky, Senior Consultant, Andersch AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (Unterlagen nicht zur Veröffentlichung freigegeben)

 

Workshop / Vortrag 5

11.00 - 12.00 Uhr
Thema: Auf Spurensuche: Investigative Nutzung von Datenbeständen in Sanierung und Insolvenz
Referent: Ulrich Stinnertz, Geschäftsführer, Peano GmbH


Impressionen 2017

Sanierungskonferenz 2016

Die SRH Hochschule Heidelberg in Kooperation mit dem IfUS – Institut für Unternehmenssanierung und -entwicklung – lädt Sie ein zur Sanierungskonferenz:

„Aktuelle Entwicklungen in der Restrukturierungs- und Sanierungspraxis“

 an der SRH Hochschule Heidelberg, am 16. September 2016 ab 13.00 Uhr

Auch in diesem Jahr möchten wir aktuelle Entwicklungen in der Restrukturierungs- und Sanierungspraxis darstellen und mit Ihnen diskutieren.


Das Fachprogramm 2016

 

Fachvortrag 1:
Restrukturierung in unsicheren Zeiten - der Einfluss eines disruptiven Umfelds auf die Restrukturierung
( Unterlagen nicht zur Veröffentlichung freigegeben)

Referent: Falco Weidemeyer, Senior Partner, Roland Berger GmbH

 

Fachvortrag 2:
Strafrechtliche Risiken des Sanierungsberaters und CRO in der Unternehmenskrise

Referent: Dr. Hans Richter, ehemaliger Leiter Schwerpunktabteilung für Wirtschaftsstrafsachen der Staatsanwaltschaft Stuttgart

 

Fachvortrag 3:
Kritische Erfolgsfaktoren im Sanierungsprozess - Die Möglichkeiten und Grenzen der Sanierung aus Bankensicht
( Unterlagen nicht zur Veröffentlichung freigegeben)

Referent: Hans Joachim Weidtmann, Managing Director Head of GRM-IC Corporates, Commerzbank AG

 

Fachvortrag 4:
Eigenverwaltung aus Sicht des Unternehmers - Durch die Hölle und zurück

Referent: Norbert Scheiderer, Geschäftsführer PHI Technik für Fenster und Türen GmbH


Das Rahmenprogramm 2016

Workshop / Vortrag 1

10.00 - 12.00 Uhr (T.91/92)
Thema:
1. Formulierung von Rangrücktrittsvereinbarungen - ein Spiel mit dem Feuer?
2. Besonderheiten bei der Sanierung von Familienunternehmen 
Referent: Dr. Raoul Kreide, GSK STOCKMANN + KOLLEGEN

Die vertiefenden Aufsätze sowie die Musterformulierung zum Rangrücktritt finden Sie unter www.ifsbr.de/downloads

 

Workshop / Vortrag 2

10.30 - 12.00 Uhr (T.62)
Thema: Sieben Paragraphen, warum modernes Datenmanagement für Insolvenzverwalter unverzichtbar ist
Referent: Ulrich Stinnertz, Geschäftsführer, Peano GmbH
 

Workshop / Vortrag 3

10.30 - 12.00 Uhr (großer Hörsaal)
Thema: Beratung in der Unternehmenskrise - Sicherung des Honorars und Grenzen der außergerichtlichen Sanierung
Referenten: Martin Lambrecht, Rechtsanwalt/Partner & Annamia Beyer, Rechtsanwältin/Partnerin, LAMBRECHT Partnerschaft von Rechtsanwälten mbH
 

Workshop / Vortrag 4 

10.30 - 12.00 Uhr  (T.93)
Thema: Impulse der EFQM-Business-Excellence für die Sanierungspraxis
Referent: Dipl. Kfm. Bernhard Maatz, Geschäftsführer, SYMBIO CONSULT GmbH
 

Workshop / Vortrag 5 

10.45 - 12.00 Uhr (T.101/102)
Thema: Haftungsrisiken für Interim-Manager - Aktuelle Rechtsprechung und Entwicklungen
Referenten: Dr. Martin Bürmann, Rechtsanwalt & Kristina Lindenfeld, Rechtsanwältin, RITTERSHAUS Rechtsanwälte
 

Workshop / Vortrag 6

11.00 - 12.00 Uhr (T.63)
Thema: CRO - Wunderwaffe der Restrukturierung? Der CRO in der deutschen Restrukturierungspraxis
Referent: Walter Müller, ARC Management Partner GmbH
 

Workshop / Vortrag 7

11.00 - 12.00 Uhr (T.111/112)
Thema: Das vorinsolvenzliche Sanierungsverfahren im Kontext strukturierter M&A Prozesse
Referent: Dr. André Schröer, Partner, Livingstone Partners GmbH
 

Workshop / Vortrag 8

11.00 - 12.00 Uhr (T.73)
Thema: Sanierung und Transformation - wie passt das zusammen und was kann die IT dazu beitragen?
Referent: Christian Wohlwend, Account Manager, SNP Schneider & Neureither & Partner AG
 

Workshop / Vortrag 9

11.00 - 12.00 Uhr (T.83)
Thema: Die Insolvenzgeldvorfinanzierung als wichtiger Grundbaustein und Startbasis für eine erfolgreiche Sanierung im Insolvenzverfahren
Referent: Stephanie Paris, Geschäftsführerin, SK Dienstleistungs GmbH
 

Workshop / Vortrag 10

11.00 - 12.00 Uhr (T.72)
Thema: Analyse von Kundenstruktur, Potenzial und Einzugsbereichen mit Geomarketing-Software
Referent: Dipl.-Inform. Werner Tappert, Geschäftsführer, Lutum+Tappert DV-Beratung GmbH

Sanierungskonferenz 2015

Die SRH Hochschule Heidelberg in Kooperation mit dem IfUS – Institut für Unternehmenssanierung und -entwicklung – lädt Sie ein zur Sanierungskonferenz:

„Aktuelle Entwicklungen in der Restrukturierungs- und Sanierungspraxis“

an der SRH Hochschule Heidelberg, am 18. September 2015 ab 13.00 Uhr.

Auch in diesem Jahr möchten wir aktuelle Entwicklungen in der Restrukturierungs- und Sanierungspraxis darstellen und mit Ihnen diskutieren.


Das Fachprogramm 2015

 

Fachvortrag 1:
Ausgewählte Einzelfragen zu Sanierungskonzepten

Referent: Tammo Andersch, Wirtschaftsprüfer, Vorstand, Andersch AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

 

Fachvortrag 2:
Sanierung 2.0 – Insolvenz als (echte) Sanierungsalternative?

Referent: Christopher Seagon, Rechtsanwalt, Partner, WELLENSIEK

 

Fachvortrag 3:
Die Bedeutung der Lieferantenkredite in der Unternehmenskrise – Wie verhält sich der Kreditversicherer in der Unternehmenskrise?

Referent: Wolfgang Jung, Abteilungsdirektor, Coface, Deutschland

 

Fachvortrag 4:
Methodische Vorgehensweise zur Strukturierung von Sanierungsprojekten als CRO
( Unterlagen nicht zur Veröffentlichung freigegeben)

Referent: Thomas Kritzner, CRO, Partner, MSP Management Support Partners GmbH & Co. KG


Das Rahmenprogramm 2015

Workshop / Vortrag 1

10.30 - 12.00 Uhr
Thema: "Sanieren statt haften! – Der Interim-Manager in der Krise des Unternehmens"
Referenten: Rechtsanwalt, Martin Lambrecht & Rechtsanwalt Maximilian Michelsen, LEONHARDT RATTUNDE

 

Workshop / Vortrag 2

10.45 - 12.00 Uhr
Thema: "Wie steigt ein Unternehmen vom Underperformer zum Outperformer auf? Eine Transformation aus der Praxis"
Referent: Rainer E. Ulrich, Gründer, SEViX GROUP

 

Workshop / Vortrag 3

11.00 - 12.00 Uhr
Thema: Kurzvorstellung der aktuellen IfUS-Studie: „Insolvenzplan als taugliches Sanierungsinstrument in KMUs?“
Referenten: Dr. Thomas Paul, Partner, SSC Management Consult & Sebastian Rudow, Rechtsanwalt, WELLENSIEK

 

Workshop / Vortrag 4

11.00 - 12.00 Uhr
Thema: "Umsetzung neuer Qualitätsmaßstäbe in der Krisenbewältigung – Sanierung goes digital"
Referent: Christian Stocks, Business Analyst, ABIT GmbH

 

Workshop / Vortrag 5

11.00 - 12.00 Uhr
Thema: "Mitarbeiterbeteiligungsprogramme als Krisengestaltungselement"
Referent: Dr. Martin Bürmann, Partner, Rittershaus Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

 

Workshop / Vortrag 6

11.00 - 12.00 Uhr
Thema: "Praktische Problemfelder beim Unternehmenskauf aus der Insolvenz – Bewertung / Due Diligence / Gestaltung"
Referent: WP/StB Dipl.-Kfm. Björn von Olnhausen, Partner, Treuhand Heidelberg Steuerberatungsgesellschaft mbH

 

Workshop / Vortrag 7

11.00 - 12.00 Uhr
Thema: "Arbeitsrechtliche Fallstricke in der Sanierung & Insolvenzanfechtung – Aktuelle Rechtsprechung und Reformvorhaben"
Referenten: Dr. Philipp Kuhn & Dr. Raoul Kreide, GSK STOCKMANN + KOLLEGEN

 

Workshop / Vortrag 8

11.00 - 12.00 Uhr
Thema: "Leadership als der Erfolgsfaktor in der Restrukturierung"
Referent: Dr. Martin L. Mayr, MBA, CTE, GOiNTERIM GmbH

 

Workshop / Vortrag 9

11.15 - 12.00 Uhr
Thema: "Erfolgreiche Restrukturierungsansätze zum Erreichen einer nachhaltigen Unternehmenssanierung"
Referent: Winfried End, Geschäftsführer der ARC Unternehmensberatung GmbH


Impressionen 2015

Sanierungskonferenz 2014

Die SRH Hochschule Heidelberg in Kooperation mit dem IfUS – Institut für Unternehmenssanierung und -entwicklung – lädt Sie ein zur Sanierungskonferenz:

„Aktuelle Entwicklungen in der Restrukturierungs- und Sanierungspraxis“

an der SRH Hochschule Heidelberg, am 19. September 2014 ab 13.00 Uhr.

Auch in diesem Jahr möchten wir aktuelle Entwicklungen in der Restrukturierungs- und Sanierungspraxis darstellen und mit Ihnen diskutieren.


Das Fachprogramm 2014

 

Fachvortrag 1:
Restrukturierung aus Bankensicht – Wie Banken die Restrukturierung begleiten können

Referent: Gabriele Schiemer, Bereichsleitung, Operatives Risikomanagement, Österreichische Volksbanken AG

 

Fachvortrag 2:
ESUG - Erfolgsfaktoren für das neue insolvenzrechtliche Sanierungsinstrumentarium

Referent: Tobias Wahl, Partner, anchor Rechtsanwälte

 

Fachvortrag 3:
Spielregeln der Restrukturierung – Back to normal?

Referent: Dr. Ralf Moldenhauer, Partner Boston Consulting Group

 

Fachvortrag 4:
Interim-Management – Was macht einen erfolgreichen Restrukturierungs-/Sanierungsmanager aus?

Referent: Hans-Jürgen Titz, Partner, CT Managementpartners GmbH


Das Rahmenprogramm 2014

Workshop / Vortrag 1

11.00 - 12 .00 Uhr
Thema: "Unternehmen stabilisieren und Erträge steigern mit effizientem Forderungsmanagement"
Referent: Christian Stocks (Diplom-Betriebswirt), ABIT GmbH
 

Workshop / Vortrag 2

11.00 - 12.00 Uhr
Thema: "Einsatz von Interim Managern in Restrukturierungssituationen" 
( Unterlagen nicht zur Veröffentlichung freigegeben)
Referent: Martin Franssen, Geschäftsführer, Interim Excellence GmbH

 

Workshop / Vortrag 3

10.30 - 12.00 Uhr
Thema: "IT gestützte Kommunikation und kollaboration in ESUG-Verfahren"
Referent: Ingrid Thoma, Business Development, STP Informationstechnologie AG


Sanierungskonferenz 2013

Die SRH Hochschule Heidelberg in Kooperation mit dem IfUS – Institut für Unternehmenssanierung und -entwicklung – lädt Sie ein zur Sanierungskonferenz:

„Aktuelle Entwicklungen in der Restrukturierungs- und Sanierungspraxis“

an der SRH Hochschule Heidelberg, am 13. September 2013 ab 13.30 Uhr

Auch in diesem Jahr möchten wir aktuelle Entwicklungen in der Restrukturierungs- und Sanierungspraxis darstellen und mit Ihnen diskutieren.


Das Fachprogramm 2013

 

Fachvortrag 1:
ESUG als Sanierungschance – Best Practices beim Einsatz von Schutzschirm, Eigenverwaltung und Insolvenzplan

Referent: Joachim Exner, Partner, Dr. Beck und Partner 

 

Fachvortrag 2:
Erfolgsfaktoren von Sanierungskonzepten – Was kennzeichnet ein gutes Konzept aus Bankensicht?

Referent: Florian Joseph, Leiter Restrukturierung Corporates, Helaba Landesbank Hessen-Thüringen

 

Fachvortrag 3:
Verhandlung von M&A-Transaktionen in Krisensituationen
( Unterlagen nicht zur Veröffentlichung freigegeben)

Referent: Arnd Allert, Geschäftsführender Gesellschafter, Allert & Co.

 

Fachvortrag 4:
Europäische Schuldenkrise – Quo Vadis Euro?
( Unterlagen nicht zur Veröffentlichung freigegeben)


Referent: Dr. Michael Meister, MdB, Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion


Impressionen 2013

Sanierungskonferenz 2012

Die SRH Hochschule Heidelberg in Kooperation mit dem IfUS – Institut für Unternehmenssanierung und -entwicklung – lädt Sie ein zur Sanierungskonferenz:

„Aktuelle Entwicklungen in der Restrukturierungs- und Sanierungspraxis“

an der SRH Hochschule Heidelberg, am 07. September 2012 ab 13.00 Uhr.

Auch in diesem Jahr möchten wir aktuelle Entwicklungen in der Restrukturierungs- und Sanierungspraxis darstellen und mit Ihnen diskutieren.


Das Fachprogramm 2012

Fachvortrag 1:
Aktuelle Entwicklungen in der Restrukturierung & Sanierung und Vorstellung des IfUS Instituts für Unternehmenssanierung an der SRH Hochschule Heidelberg

Referent: Prof. Dr. Henning Werner, Dekan Fakultät Wirtschaft an der SRH Hochschule Heidelberg und Leiter des IfUS-Instituts

 

Fachvortrag 2:
Vorstellung des Fachverbands Sanierungs- und Insolvenzberatung des BDU

Referent: Burkhard Jung, Partner hww CMS Unternehmensberatungs GmbH und stellvertretender Vorsitzender im Fachverband

 

Fachvortrag 3:
Auswirkungen des ESUG auf die Unternehmenssanierung: Erste Praxiserfahrungen

Referent: Dr. Stefan Weniger, Partner hww CMS Unternehmensberatungs GmbH

 

Fachvortrag 4:
Die Rolle der Banken in der Unternehmenssanierung: Restrukturierung gestern, heute und in Zukunft ? Erfahrung aus 30 Jahren Sanierung aus Bankensicht

Referent: Reinhard Voss, ehem. Bereichsvorstand Commerzbank AG Global Intensive Care
( Unterlagen nicht zur Veröffentlichung freigegeben)

 

Fachvortrag 5:
Automobil-Zulieferindustrie im Umbruch: Risikoprävention und -reaktion aus der Perspektive eines OEMs

Referent: Sven Lückert, Procurement Mercedes Benz Cars and Vans, Risk&Restructuring
( Unterlagen nicht zur Veröffentlichung freigegeben)


Impressionen 2012

Sanierungskonferenz 2011

Die SRH Hochschule Heidelberg in Kooperation mit dem IfUS – Institut für Unternehmenssanierung und -entwicklung – lädt Sie ein zur Sanierungskonferenz:

„Aktuelle Entwicklungen in der Restrukturierungs- und Sanierungspraxis“

an der SRH Hochschule Heidelberg, am 16. September 2011 ab 13.00 Uhr

Auch in diesem Jahr möchten wir aktuelle Entwicklungen in der Restrukturierungs- und Sanierungspraxis darstellen und mit Ihnen diskutieren.


Das Fachprogramm 2011

Fachvortrag 1:
Das Sanierungskonzept als Grundlage der Krisenbewältigung

Referent: Prof. Andreas Crone 

 

Fachvortrag 2:
SUG - Insolvenzrechtsreform, Status Quo und Ausblick

Referent: Prof. Dr. Rolf Rattunde

 

Fachvortrag 3:
No strategy - No turnaround

Referent: Dr. Ralf Moldenhauer

 


Impressionen 2011