Sanierungsglossar

Termsheet

In komplexen Prozessen kann es sinnvoll sein, bestimmte Zwischenergebnisse in rechtlich unverbindlicher Form niederzulegen. Dies kann punktuell erfolgen oder in Form eines „Letter of Mutual Understanding“ (LMU). Werden die späteren Vertragsbestandteile bereits in größerem Umfang vorgezeichnet, spricht man auch von einem „Termsheet“. (Quelle: Hettich, Christof/Kreide, Raoul: Finanzwirtschaftliche Sanierungsmaßnahmen in: Modernes Sanierungsmanagement, Crone, Andreas/Werner, Henning, (Hrsg.), Vahlen-Verlag)

Treuhand

Kredite haben für Banken immer den Nachteil, dass sie mit der Auszahlung in Vorleistung gehen müssen. Werden die Gesellschafteranteile an einen Treuhänder übertragen, so können die später zu treffenden Entscheidungen bereits im Treuhandauftrag vorgezeichnet werden. Ob sich die Gesellschafter hingegen im weiteren Prozess noch an die zunächst vereinbarten Absprachen halten wollen, kann nicht garantiert werden. (Quelle: Hettich, Christof/Kreide, Raoul: Finanzwirtschaftliche Sanierungsmaßnahmen in: Modernes Sanierungsmanagement, Crone, Andreas/Werner, Henning, (Hrsg.), Vahlen-Verlag)

Treuhand (doppelnützig)

Die Anteile werden dinglich auf den Treuhänder übertragen, bleiben aber wirtschaftlich und steuerlich im Eigentum der Altgesellschafter. Diese Konstruktion wird als sog. doppelnützige Treuhand bezeichnet. Für die Bank handelt es sich hierbei um einen Vertrag zu Gunsten Dritter, denn bei Veräußerung hat sie einen Anspruch auf den Erlösanteil aus der im Treuhandvertrag enthaltenen Sicherungsabrede. (Quelle: Ringelspacher, Eva: Krisenmanagement aus Bankensicht, in: Modernes Sanierungsmanagement, Crone, Andreas / Werner, Henning (Hrsg.), Vahlen Verlag)

Treuhand, Doppelnützige

Eine Treuhandabrede kann zugleich mit dem Auftrag kombiniert werden, die Anteile im Falle des Scheiterns des Sanierungskonzepts zu veräußern und die Erlöse an die Gläubiger auszukehren. Damit dient die doppelnützige Treuhand neben der Sicherstellung, das Sanierungskonzept umzusetzen, auch der Zugriffsmöglichkeit im Misserfolgsfalle. (Quelle: Hettich, Christof/Kreide, Raoul: Finanzwirtschaftliche Sanierungsmaßnahmen in: Modernes Sanierungsmanagement, Crone, Andreas/Werner, Henning, (Hrsg.), Vahlen-Verlag)

Einträge 1 bis 4 von 4

Hinweis: Wir setzen Piwik für Webanalyse Zwecke ein. Wenn Sie mehr erfahren oder dem Tracking widersprechen wollen, klicken Sie bitte hier. X