Vorinsolvenzliches Sanierungsverfahren (EU-Richtlinienentwurf)


Autor Nachricht
Verfasst am: 08. 04. 2016 [17:02]
Lukas Herbert
Lukas Herbert
Themenersteller
Dabei seit: 19.02.2016
Beiträge: 2
Die EU Kommission will im 4. Quartal 2016 einen Richtlinienentwurf zu einem vorinsolvenzlichen Sanierungsverfahren auf den Weg bringen. Nach dem ESUG wird damit höchstwahrscheinlich in den kommenden Jahren ein weiteres Verfahren in Deutschland eingeführt.

Näheres unter:

https://www.der-betrieb.de/meldungen/eu-richtlinienvorschlag-zur-unternehmenssanierung/

Gerne würde ich in die Diskussion mit den Forumsmitgliedern einsteigen, welche konkreten Anforderungen Sie aus Ihrer Praxis an ein solches Verfahren haben. Wo liegen aus Ihrer Sicht die Chancen und Risiken?
Verfasst am: 28. 07. 2016 [13:33]
Raoul Kreide
Raoul Kreide
Dabei seit: 29.06.2012
Beiträge: 41
Hallo Lukas,

ich war am 12. Juli in Brüssel, wo die EU-Kommission eine Konferenz abhielt, um weitere Ideen zu sammeln. Es ist für die Kommission ein wichtiges Ziel, Unternehmen und Verbrauchern eine "zweite Chance" zu geben. Dieses Stichwort fiel immer wieder.

Wir haben zu unseren Eindrücken aus Brüssel einen kurzen newsletter veröffentlicht, den ich gerne anhänge. Darin finden sich auch links zu den wichtigsten Informationsquellen.

Was genau kommt? Es bleibt spannend! Derzeit laufen Untersuchungen, die sehr ergebnisoffen sind. Unter anderem ist vorstellbar, ein eigenes europäisches Insolvenzrecht zu schaffen, zu dem optiert werden kann. Für realisitischer halte ich die Einführung von "Minimum-Standards".

Im Fokus der Kommission stehen auch die zusätzlichen Kosten, die durch nicht-harmonisierte Insolvenzrechte bei cross-border-Insolvenzen entstehen. Wer hierzu Erfahrungen aus eigenen Fällen hat und sich einbringen möchte: Ich hatte gestern ein Telefoninterview mit einem Londoner Researcher zu einem von mir betreuten Fall. Gerne kann ich hier einen Kontakt vermitteln.

Beste Grüße
Raoul Kreide


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 28.07.2016 um 13:33.]
Dateianhang

GSK Update_ Europaeisches Insolvenzrecht_Juli_2016.pdf (Typ: application/pdf, Größe: 198.62 Kilobyte) — 230 mal heruntergeladen



Kurzanleitung zur Suche
X


  • Suche mit Platzhaltern
    Mit Hilfe eines sogenannten Platzhalters [in diesem Fall ein "*"] kann man nach mehreren Suchbegriffen suchen, die den gleichen Wortanfang haben. Wird beispielsweise nach "Typo*" gesucht, dann findet die Suche alles, was mit Typo anfängt: Typo3, Typoscript, Typocode, Typo3user ... usw.
  • Negativsuche
    Wenn man gewisse Ausdrücke nicht in seinem Suchergebnis vorfinden möchte, kann man dieses durch Voranstellen eines "-" bewirken. Beiträge, die diesen Begriff enthalten, werden aus dem Suchergebnis ausgeschlossen.
  • Suche nach Benutzern
    Mit der neuen Suche ist es auch nun möglich, die Suchergebnisse auf Antworten bestimmter Benutzer einzugrenzen. Dazu hängt man an die Suchanfrage noch ein "user:benutzername" an und findet die Ergebnisse, die von diesem bestimmten Benutzer geschrieben wurden. Sollte es den Benutzernamen nicht geben, wird dieser Anhang nicht weiter beachtet.
Kurzanleitung zur Indexierung
X


  • ###LABEL_START_INDEX###
    ###START_INDEX_CONTENT###
Suche
Suchbegriffe

Hinweis: Wir setzen Piwik für Webanalyse Zwecke ein. Wenn Sie mehr erfahren oder dem Tracking widersprechen wollen, klicken Sie bitte hier. X